Kunst in der Dorfkirche Domsühl

Ich wurde 1944 in Niendorf an der Ostsee geboren.Von 1969 bis 1975 besuchte ich die Hochschule für Bildende Künste in Hamburg und schloss mit dem Diplom ab.
Ich arbeite als freie Malerin in Hamburg; 1986 zog ich nach Portugal und verbrachte die folgenden Jahre bis zum Frühjahr 2015 an der Algarve, im südlichen Licht. Das Leben in der Sonne vermittelte viel Lebenskraft und beeinflusste das Schaffen und die Farben in der Malerei.

Ich beschäftigte mich mit Kalligrafie; in den letzten Jahren galt meine Vorliebe der Ölmalerei. Die Herausforderungen für mich bestanden in der Sprache der Formen und der Farbe und in der Behandlung der Oberfläche . Sie wurde bearbeitet durch scheuern, kratzen, spachteln, wischeln, kneten usw.; es entstanden pastose und transparente Farbaufträge, in vielen Farbschichten je nach Material und gestalterischen Gesetzen.
Der Versuch das Gelernte zu vergessen, um frei der Intuition Raum zu geben, macht den Reiz der Malerei aus. Die unbegrenzte Spannung und Freiheit, die die Leere der Leinwand ausstrahlt, zu bändigen und ihr Gestalt zu geben, ist für mich immer wieder ein aufregendes und besonderes Erlebnis.

Ich war Jahre in Portugal im Algarve-Artists-Network, AAN, organisert und nahm an vielen Einzel- und Gruppenausstellungen in Portugal und im weiteren Ausland teil.

Siegrun Lübke

 

Datum

vom 20.5.18 bis 21.5.18


Veranstaltungskategorie:


Der nächste Termin:

  • 21.5.18